Ernährung

ernaehrung

Für uns ist jedes Kind ein kompetenter Esser und entscheidet für sich, wann es etwas probieren möchte und welche Hilfsmittel (Besteck) es dazu nutzt. Wir fördern Kinder auch hier in ihrer Selbständigkeit und wahren ihre Entscheidungen, was für uns bedeutet, dass jegliche Form von Zwang außen vor bleibt. Unsere Köchin bereitet die Speisen entsprechend dem Alter der Kinder zu. Sie bereitet die Speisen salz- und gewürzarm zu und nutzt alternative Produkte zum Süßen der Speisen. Gleichermaßen berücksichtig sie Allergene und verwendet keine Nüsse sowie Rohei in den Speisen. Fleisch und Fisch sind aus nachhaltiger Produktion und bei den weiteren Lebensmitteln wird auf regionale sowie Bio-Produkte geachtet. Die Köchin bildet sich regelmäßig nach den HACCP-Vorgaben fort.

Frühstück

Der Wochenstart beginnt mit einem gemeinschaftlichen Müslifrühstück. An den weiteren Tagen bieten wir den Kindern ein offenes Frühstück an mit selbstgebackenem Brot und unterschiedlichen Aufstrichen. Saisonales Obst und Rohkost sind immer dabei. Hin und wieder bereiten wir mit den Kindern ein Wunschfrühstück zu, z. B. leckere Waffeln.

 

Mittagessen

Unsere Köchin bietet neben klassischen Rezepten eine Vielfalt aus der mediterranen Küche an. Es gibt einen festgelegten Speiseplan, damit die Kinder sich an die unterschiedlichen Lebensmittel/Gerichte gewöhnen können. Das Essen wird jeden Tag frisch zubereitet und die Kinder werden in die Vorbereitungen miteinbezogen. Je nach Saison wechselt der Speiseplan oder unsere Köchin probiert neue Ideen aus. Jeweils einmal in der Woche wird Fleisch und Fisch angeboten. Grundsätzlich sind wir hierbei flexibel und können eine vegetarische sowie vegane Ernährung gewährleisten.

 

Snack am Nachmittag

Nach dem Mittagsschlaf bieten wir den Kindern einen Obst-Snack an. Ein- bis zwei Mal in der Woche wird gebacken und unsere Köchin zaubert vielseitige Leckereien wie Blätterteigschnecken, Kokos-Eis im Sommer, Obst-Shake und vieles mehr..